Rezeptbestellung ab 3.9. wieder

während der COVID Pandemie

Die Rezept-Bestellung können Sie in Ruhe online durchführen. Wir prüfen für bestehende PatientInnen den Versicherungsanspruch und organisieren Ihre Rezept-Bestellung, laden die Rezepte in die eMedikation hoch oder drucken sie für Sie aus. Zur Freischaltung brauchen wir Ihre eCard innerhalb von 5 Werktagen.

A) Sie haben eine österreich. E-Card

  • Bestellung online oder Telefon
  • Rezepte werden digital für die Apotheke als eMedikation hochgeladen – österreichweit.
  • Manche Medikamente, die nicht im Standardpool sind und einige Privatrezepte zB Magistrale, Spezialitäten wie Hormoncremen, können nur per Email oder Fax direkt an Ihre Apotheke gesendet werden. Dies gilt auch für Suchtgiftmedikamente.

B) Sie sind FreiberuflerIn/PrivatpatientIn

  • Bestellung online oder Telefon
  • FreiberuflerIn/PrivatpatientIn: Die Rezepte werden per E-Mail an Ihre Wunschapotheke gesendet; Unbedingt erforderlich: Name/Ort der Apotheke angeben

A + B) Besondere Rezepte
Gewisse chefarztgenehmigungspflichtige Rezepte und Suchtgiftrezepte können von uns nur per Fax an Ihre Apotheke gesendet werden. Name/Ort der Apotheke angeben

 

Erhöhtes Bestellaufkommen derzeit
Bearbeitungszeit: Folgerezepte 2 AT
Bsp. Bestellung Fr. 11.40h … Dauer: 2 AT … Fertigstellung am Mi. 8h

Nutzen Sie dieses Service, es hilft uns allen gesund zu bleiben!

Rezepte der Dauermedikation

Rezeptbestellung

  • mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

  • 4-stellig (z.B. 2323)
  • Format TTMMJJJ (z.B. 02081970)
  • Spezielle Medikamente (Magistrale und Suchgiftrezepte) können nur per Fax/Email an Ihre Apotheke gesendet werden. Bitte geben Sie hierzu den Namen und den Ort Ihrer Apotheke an.

  • Medikamente
    (genaue Bezeichnung)
    (z.B. 5mg, 20mg, 20ml, 100ml. …)
    (z.B. 30 Stk, …)